Save the Date – 24.-06.05.2019

Wir freuen uns, ein Datum für das nächste GEGENGRAU-Wochenende bekannt zu geben:

24.-26.Mai 2019

was genau dann passiert, ob es so wie letztes Mal oder doch ganz anders wird, veröffentlichen wir dann, wenn wir es wissen. 😉

Wenn du Ideen, Kommentare, Bedenken oder anderes hast, schreib uns gerne – gegengrau@systemli.org


We are very happy to announce a date for the next GEGENGRAU-weekend:

24th – 26th May 2019

as soon as we know more, we’ll announce what this weekend will look like exactly. If you have ideas, comments, concerns or anything else, please contact us – gegengrau@systemli.org

nächstes Gegengrau im Mai/Juni 19 – bringst du dich ein? ;)

Hallo liebe Queer-Feminist*innen Münsters!

Das Gegengrau-Orgateam geht in die zweite Runde und sucht dafür neue Menschen, die Lust & Zeit haben, sich in die Planung feministisch-emanzipatorischer Aktionstage einzubringen.

Wer wir sind?
Wir sind eine queere, sich im FLTI*Spektrum verortende Gruppe, die Lust hat, feministische und queere Themen in Form von Aktionstagen nach Münster zu tragen. Wir haben Bock auf Workshops, Vorträge, Kunst&Film, Tanzen, Vernetzen und ein empowerndes & achtsames Miteinander. Feministische Kämpfe sind für uns das Zusammendenken vieler verschiedener politischer Kämpfe. Wir verstehen uns daher auch als antikapitalistische und antirassistische Gruppe.

Was wir machen?
Um diese Aktionstage auf die Beine zu stellen treffen wir uns einmal die Woche um gemeinsam Entscheidungen zu treffen. Unsere weitere Planung findet dann in Arbeitsgruppen statt, die sich je nach Bedarf treffen. Konkret bedeutet das, dass wir Mitte/Ende Februar anfangen wollen, uns regelmäßig zu treffen um Ende Mai/Anfang Juni 2019 unsere Aktionstage stattfinden lassen zu können.

Wen wir suchen?
Feminist*innen, die Zeit und Bock auf inhaltliche Auseinandersetzung haben und mit neuen Ideen und Gedanken die Aktionstage mitgestalten möchten.
Wir wollen auch innerhalb der Gruppe für uns da sein und Dinge gemeinsam tun. Deshalb suchen wir Menschen, die Lust auf verbindliche Treffen und Struktur haben. Das bedeutet nicht, dass Menschen nicht auch mal absagen dürfen, aber schon, dass wir uns auf einander verlassen können und uns zB Bescheid geben, wenn wir nicht zu Treffen kommen.

Du hast Lust mitzumachen oder noch ganz viele Fragen?
Dann schreib uns gerne eine Mail! Am Sonntag, dem 3.Februar wollen wir abends um 18h ein Kennenlernen machen. Falls Du an diesem Tag nicht kannst, aber trotzdem Lust bekommen hast, meld Dich gern trotzdem!

gegengrau@systemli.org

Danke, Feedback und nächstes Mal?!

(English below)

Liebe Queerfeminist_innen, Interessierte und wer sonst noch so da war –

die Veranstaltung GEGENGRAU ist nun schon eine Woche her und das Orga-Team findet sich langsam wieder im Alltag ein. Wir blicken auf ein sehr schönes und auch anstrengendes Wochenende zurück und werden das nun erstmal ausgiebig reflektieren. Wenn ihr noch Feedback zum GEGENGRAU als Ganzes oder zu einzelnen Veranstaltungspunkten oder anderen Dingen habt, könnt ihr gerne hier kommentieren oder uns noch eine Mail schicken: gegengrau@systemli.org

Danke an alle die da waren, und vor allem danke an alle, die uns unterstützt haben, sich eingebracht und irgendwo mitgeholfen – zum Beispiel eine Schicht übernommen – haben. Ohne euch klappt das alles nicht!
Und an alle, die sich dieses Mal noch keine Zeit dafür nehmen konnten – vielleicht ja nächstes Mal?* Wie auch in der Feedbackrunde angeklungen versuchen wir immer noch mehr vom Dienstleistungscharakter wegzukommen.

Jetzt aber weiter mit den Danksagungen:
Besonders großen Dank an das fantastische Küfateam (und die fairteilbar) und das allzeit bereite Awarenessteam! Danke an das Frauen_Kollektiv für die Zusammenarbeit und das Paul Gerhardt-Haus und die Leo:16 für die tollen Räumlichkeiten. Danke an alle Referent_innen und danke an alle Leute, die spontan eingesprungen sind – unsere Freund_innen von All My Friends Are Criminalz zum Beispiel in vielerlei Hinsicht!
Und danke an alle, die uns vorab konstrukitve Kritik geschickt haben oder bis zur Feedbackrunde geblieben sind.

Nicht zuletzt sind wir auch sehr dankbar für die finanzielle Unterstützung, die wir von anders und gleich – Nur Respekt Wirkt, dem Frauenbüro Münster, dem AStA der Uni Münster, dem Eine Welt Netz NRW, dem Autonomen Frauenreferat, der Antidiskriminierungsstelle des Sozialamtes Münster und sogar aus der Ferne vom engagierten Autonomen Feministisches Referat der Uni Oldenburg bekommen haben!

*Nächstes Mal??? Gibt es also ein nächstes Mal? =D
In der Euphorie des ersten Plenums nach GEGENGRAU waren wir sehr motiviert und viele von uns können sich durchaus vorstellen, ähnliche Veranstaltungen zu wiederholen.

Wenn du Lust hast, dabei zu sein, mit zu organisieren oder dich jetzt schon gerne für Mitarbeit bei Küfa oder Awareness vormerken lassen möchtest oder Workshops oder Vorträge etc anbieten oder vorschlagen möchtest – schreib uns an gegengrau@systemli.org
Wir müssen erst noch etwas reflektieren und schauen dann, wann wir anfangen, etwas Neues zu organisieren und melden uns dann.

Das wars! Hoffentlich nichts vergessen! 🙂

———————-

Dear Queerfeminists, Interested and who else was there –

the event GEGENGRAU is now a week ago and the Orga team is slowly getting back into everyday life. We look back on a very nice and exhausting weekend and will now reflect extensively. If you still have feedback on the GEGENGRAU as a whole or on individual event points or other things, feel free to comment here or send us an email: gegengrau@systemli.org

Thanks to all who were there, and above all thanks to all who have supported us, brought in and helped out somewhere – for example, taken a shift. It will not work without you!
And to all, who could not take any time for this time – maybe next time?* As also mentioned in the feedback session, we still try to get farer away from the service character, we still like more DIY.

But now with the thanks:
Special thanks to the fantastic Küfateam (and the fairteilbar) and the ever-ready Awarenesssteam! Thanks to the Frauen_Kollektiv for the cooperation and the Paul Gerhardt-Haus and Leo16 for the great premises. Thanks to all the speakers and thanks to all the people who spontaneously jumped in – our friends of All My Friends Are Criminalz for example in many ways!
And thanks to everyone who sent us constructive criticism in advance or stayed until the feedback session.

Last but not least, we are also very grateful for the financial support that we received from anders und gleich – Nur Respekt Wirkt, Frauenbüro Münster, AStA Uni Münster, Eine Welt Netz NRW, Autonomes Frauenreferat Münster, Antidiskriminierungsstelle des Sozialamtes Münster and even from far – Autonomes Feministisches Referat Uni Oldenburg

*Next time??? So is there a next time? = D
In the euphoria of the first plenum after GEGENGRAU we were very motivated and many of us can imagine repeating similar events.

If you would like to be part of organizing it, or if you would like to be registered for co-operation with Küfa or Awareness, or if you would like to offer or propose workshops or lectures etc – write to gegengrau@systemli.org
We first have to reflect for a while and then see when we start to organize something new and then get in touch.

That’s it! I hope we did not forget anything! 

Programmupdate für morgen!!!

Hey, morgen geht’s nochmal ab!!

Auf euch warten wieder jede Menge Veranstaltungen, neben dem schon bekannten Programm habt hier nochmal die Möglichkeit am Kettensägenworkshop FLTI only (Wichtig: Um 14:30Uhr, nicht um 11Uhr) und am Schminkworkshop (auch 14:30Uhr) teilzunehmen.

Außerdem wird es spontan einen Kryptoworkshop (11Uhr) geben, falls ihr daran teilnehmen möchtet, bringt am besten einen PC (kein apple) und einen USB Stick mit!

3 freie Plätze im F*K-Mischer_innenworkshop für FLTI*-Menschen

Im Mischer_innenworkshop für FLTI*-Menschen, was vom Frauen*Kollektiv angeboten wird und Samstag von 10-18 Uhr in der Baracke stattfindet gibt es spontan doch noch 3 freie Plätze. Anmeldung unter Frauen_Kollektiv@riseup.net, Infos bei Facebook oder hier.

There’s still room for 3 participants at the sound engineering for FLTI*-folks workshop from the Frauen*Kollektiv, Saturday 10-18 at the Baracke Münster. Registration under Frauen_Kollektiv@riseup.net, Infos on Facebook or here.

Morgen gehts los!!! (letzte Infos)

Hallo,

hier noch ein paar Infos:

das aktualisierte Programm findet ihr hier!

Einige der Workshops sind in der Teilnehmer*innenanzahl begrenzt, wie und wann ihr euch für diese anmelden könnt, erfahrt ihr unter der Rubrik Anmeldung / Registration

Falls ihr Interesse an Übersetzungen habt, schaut gern hier rein.

Was uns in den nächsten drei Tagen und darüber hinaus wichtig ist, haben wir versucht, in diesem Text zu verdeutlichen.

Wir freuen uns auf euch!!

Die GEGENGRAU Orga

_________________________________________________________________________

Hello,

here some more information:

You can find the updated program here!

Some workshops are limited in the amount of people who can participate. For more information click here!

If you are interested in translation, please have a look here.

What is important to us in the next three days and beyond, we have tried to clarify in this text (Sorry, no translation).

We are looking forward to see you!

The GEGENGRAU Team

 

 

 

 

Women in Exile abgesagt / zapatistischer Kongress Ankündigung

(English below)

Leider mussten Women in Exile wegen Krankheit ihren Vortrag zu „Frauen, Asyl und Solidarität/ Wie offen sind meine politischen Strukturen für geflüchtete Frauen?“ absagen. Wir versuchen zu organisieren, dass sie zu einem anderen Zeitpunkt nach Münster kommen und ihren Vortrag halten. Möglicherweise wird es der 15.12. werden, wir halten euch auf dem Laufenden.

 

Etwas anderes: Die Programmübersicht wurde ergänzt mit dem Ankündigungstext vom Vortrag zum Frauenkongress der Zapatistas.


English:

We are very sad to inform you that Women in Exile had to cancel their visit and their lecture „Women, Asylum and Solidarity/How open are my political structures to refugee women?*“ because of illness, but we hope they can come to Münster another time (maybe the 15th of December, we’ll keep you informed).

Different topic: We added the announcement-text of the lecture about the Zapatista-women-meeting in the program.